In urkomischen Heimwerkertragödien trifft der Nagel auf den Kopf

23.03.2017

Die Welt der Heimwerker ist eine tragische, ganz gleich, was die Baumarkt-Werbung verspricht: Davon können sich die Besucher des Stücks „Hammerschlag und Muffensausen“ am Freitag, 5. Mai, im Veranstaltungszentrum Alter Krug, Hannoversche Straße 15a, überzeugen.

Stefan Dehler und Christoph Huber von der der Theaterformation Stille Hunde geben ihrem Publikum von 19.30 Uhr an Einblicke in die dramatischen Folgen des Selbermachens, bei denen echte Könner, heimliche Trickser und unheimliche Versager die Hauptrolle spielen. Einsatzmöglichkeiten chinesischer Duschkopfplagiate kommen dabei genauso zur Sprache wie unlesbare Gebrauchsanweisungen und handtaschengroße Werkzeug-Sets. Dabei bleiben Wasserschäden und Stromschläge wie auch zersplitterte Kacheln und stürzende Schrankwände nicht aus – und geradezu lebensbedrohlich wird es, wenn der stockbesoffene Fan balancierend auf Bierkästen eine Vereinsfahne über der Tür annageln möchte.

Das unterhaltsame und urkomische Stück der beiden Profi-Schauspieler ist Teil des Veranstaltungskalenders der Kulturinitiative Seelze (KiS) und des Kulturbüros der Stadt Seelze. Karten sind zum Preis von 12 Euro im Kulturbüro im Rathaus der Stadt Seelze, Rathausplatz 1, sowie in der Schreibwaren- und Buchhandlung Petri & Waller, Hannoversche Straße 13a, erhältlich. Das Kulturbüro nimmt zudem unter Telefon (05137) 828284 sowie per E-Mail an kulturbuero@stadt-seelze.de Kartenreservierungen entgegen. 

Im Stück „Hammerschlag und Muffensausen“ geben Christoph Huber und Stefan Dehler ihrem Publikum humorvolle Einblicke in die tragische Welt der Heimwerker.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz