Benefiz-Kalender für Seelze: Stadt und Fotostudio Kurth suchen weitere Motive

29.09.2017

Seelze soll für das Jahr 2018 einen Kalender bekommen.

Für den ausgeschriebenen Fotowettbewerb suchen das Stadtmarketing der Stadt Seelze und das Fotostudio Kurth bis zum Einsendeschluss am Dienstag, 3. Oktober, nach weiteren Motiven aus dem gesamten Stadtgebiet.

„Wir benötigen insbesondere noch zusätzliche schöne Frühjahrs- und Herbstmotive“, sagt Kevin Quadt vom Fotostudio Kurth. Fotos der Seelzer Sehenswürdigkeiten sind ebenso willkommen wie schöne Landschaftsaufnahmen aus den verschiedenen Jahreszeiten oder Bilder von großen Festen oder kleinen Veranstaltungen in Seelze.

Alle eingesendeten Motive in entsprechend hoher Auflösung haben die Chance, eine Seite des Kalenders zu schmücken. Insbesondere Aufnahmen, die mit einem Mobiltelefon gefertigt wurden, hätten allerdings meist eine zu geringe Auflösung, um für den Hochglanz-Kalender in Frage zu kommen, erläutert Quadt. Als Faustformel gilt, dass die Motive idealerweise im jpg-Format eingesendet werden und eine Dateigröße von 2 Megabyte oder mehr haben sollten.

Eine Jury wird aus allen Einsendungen das schönste Motiv für jeden Monat auswählen. Die zwölf Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Sie werden auf ihrer jeweiligen Kalenderseite namentlich erwähnt und erhalten zudem einen Kalender gratis.

Der Kalender, der auf eine Initiative von Bürgermeister Detlef Schallhorn zurückgeht, wird voraussichtlich Anfang November 2017 im DIN A3-Format in einer zunächst auf 100 Exemplare limitierten Auflage erscheinen. Er soll im Fotostudio Kurth, das kostenlos das Design und den Verkauf übernimmt, zum Preis von 9,95 angeboten werden und ein echter Benefiz-Kalender sein: Der Erlös nach Abzug der Druckkosten ist für den Verein Seelzer Brotkorb bestimmt, in dem Ehrenamtliche eine Lebensmittel- und Bekleidungsausgabe für bedürftige Menschen organisieren.

Einsendungen für den Fotowettbewerb nimmt das Fotostudio Kurth bis Dienstag, 3. Oktober, per E-Mail aninfo@fotostudio-kurth.de unter dem Stichwort „Kalender 2018“ entgegen. Alle Einsenderinnen und Einsender werden gebeten, den genauen Ort und möglichst das Datum der Aufnahme sowie ihren vollständigen Namen mitzuteilen. Ein Kurztext zum Motiv und der Name der Fotografin beziehungsweise des Fotografen werden im Kalender veröffentlicht.

In der Jury, die über die Motive entscheidet, sind unter anderem die Fotografen Artur Kurth und Kevin Quadt sowie Vertreter der Stadt Seelze und des Seelzer Brotkorbs vertreten.

 Fotowettbewerb für den Benefiz-Kalender für Seelze: Das Stadtmarketing der Stadt Seelze und das Fotostudio Kurth suchen schöne Motive aus dem Stadtgebiet - wie etwa von den blühenden Tulpen am Obentrautdenkmal.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz